Maria Muhr

Geschäftsführerin

Maria Muhr übernahm am 7. Juni 2016 den Betrieb von ihrem Vater. Als Mittlere von drei Geschwistern führt sie den aus einem Würstelstand zu einem florierenden Catering-Unternehmen gewachsenen Betrieb weiter.

Sie ergänzte bei ihrem Einstieg 2014 die traditionelle Hausmannskost um eine vegane Linie. Freunde der Gemüseküche sind seither also auch bestens versorgt.

Schon als Teenager schien der Weg für sie klar zu sein: "Ja, den Laden übernehme ich mal." Nach der Schule machte sie jedoch einen drei Jahre dauernden Umweg über eine Buchhaltungskanzlei, bevor sie wieder zu ihren Wurzeln zurückkehrte.

Die Chefin springt beim Servieren und in der Küche ein, wenn es gerade heiß hergeht und "Not am Mann" ist. Auch, weil sie die Abwechslung und das Miteinander - mit den Kunden und den Mitarbeitern - an ihrer Arbeit sehr liebt.

Als besonders befriedigend empfindet es Maria Muhr, wenn sie etwa das Leuchten in den Augen des Brautpaares sieht, dessen Hochzeit LaMuhr geplant und organisiert hat. Das ist ein Funken vom Glück auch für sie. Ebenso wie die Tatsache, auf ihren eigenen zwei Beinen mitten im Leben und im Unternehmen stehen zu können.

Ihr Dank gilt ihren Eltern für deren Vertrauen und Zutrauen, diesen Betrieb gut in die nächste Generation zu lenken.